Der einzige Affiliate Marketing Leitfaden für Einsteiger, den du jemals brauchst

7GOLDEN #HACKS Affiliate-Marketing Download hier!

Was ist Affiliate-Marketing?


Affiliate Marketing! Erhalte jetzt hier meinen kostenlosen Affiliate Marketing Download für Anfänger. Ein ultimativer Leitfaden um Online Geld von Zuhause aus zu verdienen:


✅ Was ist Affiliate Marketing?

✅ Wie funktioniert es?

✅ Was sind die Vorteile?

✅ Und worauf solltest du achten, bevor du dich anmeldest?


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Affiliate-Marketing Geld zu verdienen. In diesem Artikel erkläre ich dir die Grundlagen des Affiliate-Marketings. Wie es funktioniert und warum es eine so gute Möglichkeit ist, online Geld zu verdienen.


Affiliate-Marketing ist eine großartige Möglichkeit sich von zu Hause aus einen passiven Einkommensstrom aufzubauen. Der Schlüssel ist, eine Nische zu wählen in der du den Lesern einen Mehrwert bieten kannst. Sobald du eine treue Leserschaft aufgebaut hast, kannst du damit beginnen Produkte oder Dienstleistungen anderer Unternehmen zu bewerben.


Affiliate Marketing für Anfänger: Der ultimative Leitfaden, um mit Affiliate Marketing ein passives Einkommen zu generieren. Finde eine große Anzahl von Büchern, um online Geld zu verdienen, und erhalte Insiderwissen vom Experten z.B. Whitepaper, Blueprints Leitfaden, Guides und eBooks.


Entdecke und lese alles zum Thema Affiliate Marketing Partnerprogramme auf meinem Geldmax24-Blog von verständlichen Indie-Autoren sowie viele weiter Ratgeber. Durchsuche meine Blog-Kategorien nach deinen Bedürfnissen!


Das Affiliate Marketing, ausgeführt durch einen Affiliate-Marketer, bezeichnet auch die Personen, die für Ihre Produkte werben. Dies geschieht durch bezahlte Werbung, wie Facebook-Anzeigen, Google AdWords usw., oder durch kostenlose Werbung, wie Beiträge in sozialen Medien, Blogs, YouTube-Videos usw.


Diese werden als Affiliate-Netzwerke bezeichnet. Sie bringen dich mit Verlegern und Bloggern zusammen die mit der Werbung für Ihr Produkt Geld verdienen wollen.


Die häufigste Art von Partnerprogrammen ist die Bezahlung pro Verkauf. Bei diesem Modell richtest du einen Verkaufstrichter z.B. (Systeme.io FunnelBuilder) ein, bei dem Besucher auf deine Website kommen, sich über dein Produkt informieren und schließlich etwas kaufen.


Sobald jemand ein Produkt kauft, erhältst du eine Vergütung eine sogenannte Provision, die davon abhängig ist, welches Affiliate Partnerprogramm (z.B. CHECK24-Partnerprogramm) du gewählt hast und den damit verbundenen Vergütungsplan.


Es gibt viele verschiedene Arten von Affiliate-Partnerprogrammen. Einige bieten Provisionssätze von 5 %, 10 %oder sogar 20 %. Andere bieten Boni für bestimmte Einkäufe. Bei einigen ist eine bestimmte Anzahl von Verkäufen erforderlich, während es bei anderen egal ist, was passiert, wenn du dein Ziel erreicht hast.


Einige Affiliate-Netzwerke verlangen Gebühren für die Listung deiner Produkte. Bei anderen Netzwerken sind diese Kosten in den Provisionssätzen enthalten. Wieder andere machen beides.


Affiliate-Marketing für Einsteiger | Geldmax24


Die Affiliate-Marketing-Branche boomt. Laut einem Bericht der Performance Marketing Association liefert Affiliate-Marketing eine 12:1-Rendite für Werbeausgaben. Tatsächlich nutzen über 80% der Publisher und Werbetreibenden diese Form des Marketings um Einnahmen und Engagement zu steigern.


✅ Habe ich dein Interesse geweckt?

✅ Möchtest du mit Affiliate-Marketing deinen Umsatz steigern?

✅ Dann ist hier ist der ultimative Leitfaden für dich als Anfänger.


So kannst du in nur vier Schritten ein erfolgreiches Affiliate-Marketing-Business aufbauen:


✅ Wähle deine Nische

✅ Finde Affiliate-Programme, an denen du teilnehmen kannst

✅ Erstelle interessante Inhalte

✅ Tipps & Tricks, erhöhe den Traffic auf deiner Partner-Website


Schau dir dieses kurze Video an. Hier werden die Grundlagen des Affiliate-Marketings näher erläutert:


📌Tipps4You:



Affiliate Marketing für Anfänger einfach erklärt!

Wie geht es für dich jetzt für weiter geht?




Wie funktioniert Affiliate Marketing eigentlich?


Du suchst ein Nebeneinkommen? +500€ im Monat verdienen. +Mehr. +Schneller.


Affiliate-Marketing ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, online Einnahmen zu erzielen.


Aber es ist auch eine der am wenigsten verstandenen. In diesem Leitfaden erklären wir, was Affiliate-Marketing ist, wie es funktioniert und warum es ein so leistungsfähiges Instrument für das Wachstum Ihres Unternehmens ist.


Was ist Affiliate-Marketing?


Kurz gesagt, ist Affiliate-Marketing eine Möglichkeit, Geld zu verdienen, indem man für die Produkte und Dienstleistungen anderer wirbt - ohne im Voraus etwas zu bezahlen. Stattdessen erhalten Partner eine Provision, wenn sie Kunden über einen Link in ihrem E-Mail-Newsletter, in einem Beitrag in den sozialen Medien oder in einer anderen Werbeaktion auf eine Händlerseite leiten.


Es gibt viele verschiedene Arten von Partnerprogrammen, darunter Pay-per-Sale, Cost-per-Action und Cost-per-Lead. Jedes Programm zahlt anders, aber alle ermöglichen es Ihnen Geld zu verdienen indem Sie Traffic an Händler senden.


Ultraschnell Online Geld verdienen mit einem Nebeneinkommen. +500€ im Monat verdienen. +Mehr. +Schneller. Erfahre auf meinem GELDMAX24 Blog alles, was du wissen musst!


Warum sollte ich Affiliate Marketing nutzen?


Partnerschaftsmarketing bietet mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Werbemethoden wie PPC und Display-Anzeigen. Erstens: Da du erst zahlst, wenn ein Kunde tatsächlich etwas kauft, kannst du mit Affiliate Marketing Ideen testen und Marktforschungsdaten gewinnen, ohne viel Geld auszugeben.


Zweitens kannst du dich beim Affiliate-Marketing auf den Aufbau von Beziehungen zu potenziellen Käufern konzentrieren, anstatt zu versuchen direkt an Verbraucher zu verkaufen. Und schließlich bietet Affiliate Marketing einen stetigen Strom von Leads und Verkaufsmöglichkeiten, während Werbung oft große Vorabinvestitionen erfordert.


Kann man mit Affiliate-Marketing eigentlich Online Geld verdienen?


Affiliate-Marketing ist heute immer noch eine der beliebtesten Möglichkeiten, mit dem Online-Verkehr Geld zu verdienen. Aber es ist nicht leicht, erfolgreich zu sein. Du musst wissen was funktioniert und was nicht und wie du deine Bemühungen skalieren kannst, um deine Gewinne zu maximieren.


In diesem Leitfaden zeigen ich dir wie du profitable Partnerprogramme aufbauen kannst, die im Laufe der Zeit konstante Einnahmen generieren.


Heute beginne wir mit einigen allgemeinen Tipps zum Affiliate-Marketing, z. B. zur Auswahl der besten Plattformen und Tools und zur Erstellung effektiver Landing Pages.


Dann gehen wir auf spezifische Strategien für jede Art von Website ein - Blogs, Nachrichtenseiten, Shopping-Seiten und mehr. Schließlich werden wir uns die neuesten Trends im Affiliate-Marketing ansehen, einschließlich der Nutzung von Influencern und Data Science zur Leistungsoptimierung.


Tipps4You OCEANBLUE-COLLECTION SHOP

Hier mein Beispiel:


Samsung möchte sein externes Festplattenlaufwerk mit sechs Terabyte Speicherkapazität bewerben. Das Unternehmen hat jedoch keine Internetpräsenz. Also gibt Samsung das Produkt in Auftrag, um es in einem Artikel mit dem Titel "The Best External Hard Drive" zu veröffentlichen.


BuzzFeed erreicht 650 Millionen Besucher pro Monat, darunter viele Menschen, die sich für Technologieprodukte wie Computer und Laptops interessieren. Dadurch wird das Produkt von Samsung zu einem der beliebtesten Artikel auf der Website.


Das steigert die Markenbekanntheit, das Engagement und den Umsatz. Und da Samsung für die Plazierung bezahlt hat, erhält das Unternehmen eine Gutschrift für den durch den Artikel generierten Traffic und Umsatz.


Wähle deine Nische



Deine Zukunft beginnt jetzt mit Affiliate Marketing, der Countdown läuft!


00
Tage
:
00
Stunden
:
00
Minuten
:
00
Sekunden




Der erste Schritt bei der Auswahl einer profitablen Nische besteht darin, herauszufinden, welche Art von Produkt oder Dienstleistung du anbieten möchtest. Wahrscheinlich weißt du das schon, aber es hilft wenn du dir Folgendes visualisierst: Wo benötigen andere Menschen dringend Hilfe? Wie kannst du deren Problem lösen?


Nehmen wir zum Beispiel an du bist Schriftsteller. Du könntest dich entscheiden, einen Artikel zu schreiben, wie man einen Blog startet. Oder vielleicht möchtest du dich auf das Schreiben von E-Books konzentrieren. Vielleicht möchtest du anderen beibringen, wie man soziale Medien noch effektiver nutzt.


Sobald du herausgefunden hast, was du verkaufen möchtest, musst du das Ganze noch mehr eingrenzen. Wenn du beispielsweise Blogs schreiben willst, kannst du loslegen mit "Wie man Blogbeiträge schreibt", "Wie man einen erfolgreichen Blog startet" oder "Wie man einen profitablen Blog aufbaut" all diese Themen könntest du wählen und dein Blog hätte guten Content und du würdest über Google Organic, Traffic generieren...


(Das Ganze wäre auch noch absolut kostenlos und dein Online Affiliate Marketing Geschäft wächst und wächst. Probier’s einfach mal aus!)


Was ist Organic Traffic?


Unter Organic Traffic werden alle User-Ströme bezeichnet, die per Klick auf unbezahlte Suchergebnisse auf die Website gelangen. Alle Infos hier.


Du kannst dich auch mit verschiedenen Arten von Produkten und Dienstleistungen befassen. Wenn du planst physische Waren zu verkaufen, könntest du Bücher, Kleidung oder Werkzeuge anbieten. Wenn du Dienstleistungen anbieten möchtest, könntest du dich z.B. für Webdesign, Buchhaltung oder Versicherungen entscheiden.


Wie auch immer, du entscheidest. Denke daran, dass es keine Garantien gibt, wenn es darum geht, online Geld zu verdienen. Aber wenn du lange genug an einer Sache dranbleibst, wirst du irgendwann zu 100% Erfolge sehen.


Finde die richtigen Affiliate-Partnerprogramme, an denen du teilnehmen kannst


Starte eine erfolgreiche Zukunft 2023 mit dem Erfolgscoaching für dein Affiliate-Marketing-Geschäft


Affiliate-Marketing ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, online Geld zu verdienen. Es gibt viele verschiedene Arten von Affiliate-Partnerprogrammen, darunter Pay-per-Sale, Cost-per-Action, Lead Generation usw. Manche Leute nutzen es sogar, um ein Nebeneinkommen zu erzielen.


Es gibt Hunderttausende von Partnerprogrammen da draußen. Du solltest jedoch nicht einfach irgendeinem Programm beitreten. Denn Einige Partnerprogramme sind es nicht wert, dass man ihnen beitritt und seine Zeit verschwendet. Wenn du dich für die Teilnahme an einem Affiliate-Netzwerk entscheidest, solltest du bestimmte Dinge genau beachten:


1. High-Ticket-Programme - Dies sind Partnerprogramme, bei denen du jeden Monat 50€-100€+ Provisionen verdienen könntest. Sie erfordern aber in der Regel eine Menge Arbeit im Vorfeld. Sobald sie eingerichtet sind, könnten sie dir wirklich viel Geld für Online-Business einbringen.


2. Zuverlässige Auszahlungsprozesse - Vergewissere dich, dass du weißt wie lange es dauert, bis du deine Zahlungen erhältst. Wird deine Provision bzw. dein Verdienst direkt auf dein Bankkonto überwiesen oder dauert es länger? Wie oft erfolgt der Zahlungsvorgang? Wöchentlich, monatlich, vierteljährlich oder jährlich?


3. Benutzerdefinierte Link-Funktionen - Dies ist ein weiterer Bereich, in dem du sicherstellst, ob du ein gutes Partnerprogramm ausgewählt hast. Bietet dir das Netzwerk benutzerdefinierte Links an? Kannst du die URL in deiner Landing Page individuell anpassen? Gibt es spezielle Tools oder Widgets die du zu deiner Website hinzufügen kannst?


4. Recherche über die Konkurrenz - Bevor du dich bei einem Affiliate-Partnerprogramm anmeldest, solltest du auf jeden Fall immer prüfen was deine Konkurrenz macht. Sieh nach welche Angebote sie bewerben, welche Art von Produkten sie verkaufen und ob sie benutzerdefinierte Links anbieten oder nicht.


5. Kundenservice - Stelle sicher, dass der Kundensupport leicht für dich erreichbar ist. Ein gutes Partnerprogramm sollte 24/7 Telefonsupport und E-Mail-Support bieten.


Traffic steigern auf deiner Affiliate Partnerseite


Die richtige Affiliate-Marketing-Plattform erledigt alles für dich, so dass du dich um nichts anderes kümmern musst, als den Traffic auf deine Affiliate-Website zu lenken.


Nutze für dich, um Traffic für deine Website oder Blog zu generieren, die weltweit führenden digitalen Medienunternehmen, dies sind Facebook (META), Twitter, Instagram, YouTube, Snapchat, LinkedIn, Pinterest, Tumblr, Reddit, VK und andere. Sie können dir als Werbetreibenden helfen, deine Markenbekanntheit zu steigern und ein Publikum von bis zu einer Milliarde Menschen zu erreichen.


Auch helfen sie dir, die richtigen Zielgruppen zum richtigen Zeitpunkt mit In-Feed Content Rekommandation Ads zu erreichen- genau dann, wenn die Wahrscheinlichkeit am größten ist, dass sie sich mit deinen Anzeigen beschäftigen.



Nutze die besten kreativen Assets (Bilder, Videos, Texte, etc.) für alle deine Werbemaßnahmen und maximiere das Potential deines Werbeprogramms in jedem Schritt der Customer Journey.


Affiliate Marketing richtig nutzen, um Online Geld zu verdienen

Erlerne Affiliate-Marketing-Strategien, um mehr Affiliate-Verkäufe zu erzielen ...


Affiliate-Marketing ist eine großartige Möglichkeit, online zusätzliches Geld zu verdienen und gleichzeitig anderen zu helfen, das Gleiche zu tun.


Tatsächlich kann es eine der profitabelsten Möglichkeiten sein, für Produkte zu werben ohne im Voraus viel Geld ausgeben zu müssen.


Das Affiliate-Marketing bietet einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Werbemethoden. Hier sind nur einige Gründe, warum du die Gründung eines Affiliate-Marketing-Unternehmens in Betracht ziehen solltest.


1. Niedrige Anfangskosten

Wenn du ein Affiliate-Marketing-Unternehmen gründest, musst du im Vorfeld nicht viel Geld investieren. Du musst keine teuren Fernsehspots, Plakatwände, Radiospots oder Zeitungsanzeigen kaufen. Du musst nur ein Produkt oder eine Dienstleistung finden, die dir gefällt und entscheiden wie du es vermarkten willst. Danach richtest du nur noch deine eigene Website ein, auf der sich die Leute über dein Angebot informieren und es kaufen können.


2. Geringe Unterhaltskosten

Sobald du dein Unternehmen gegründet hast, musst du dich nur noch um deine eigene Website kümmern. Diese täglich aktualisieren und in Social Media bewerben. Oder, du kannst dich stattdessen auf das Wachstum deines Unternehmens bzw. Website konzentrieren. Solange du deine User mit neuen News oder Blogartikel bei Laune hältst, werden deine Umsätze mit der Webseite oder einem Blog weiter steigen.


3. Einfach zu skalieren

Im Gegensatz zu herkömmlichen Werbemethoden erfordert Affiliate-Marketing keine großen Kapitalinvestitionen. Das macht es einfacher dein Unternehmen schnell zu vergrößern. Wenn du beschließt eine weitere Stadt zu deinem Netzwerk hinzuzufügen, musst du keine Plakatflächen kaufen oder PR-Firmen beauftragen, um deinen Bekanntheitsgrad zu steigern.


Was ist Performance-Marketing?

Performance Marketing ist der Oberbegriff für alle Formen der digitalen Werbung, die sich auf bestimmte Kundengruppen konzentrieren. Dazu gehören E-Mail-Marketing, Social-Media-Anzeigen, Display-Anzeigen, Anzeigen für mobile Apps und Videoanzeigen. Traditionelle Methoden wie Printanzeigen oder TV-Spots gehören jedoch nicht dazu.


Das Ziel des Performance-Marketings ist es, eine meßbare Reaktion von Nutzern und Website-Besuchern zu erzeugen. So kannst du beispielsweise einen Rabattcoupon oder eine Sonderaktion ausschließlich für Personen anbieten, die auf eine Anzeige geklickt haben. Oder du könntest einen gezielten Newsletter an Nutzer verschicken, die eine bestimmte Webseite besucht haben.


Darüber hinaus konzentriert sich das Performance Marketing auf einzelne Kundensegmente und nicht auf ganze Märkte. Sie sprechen Nutzer und Website-Besucher zielgruppenspezifisch und so persönlich wie möglich an, um die Wahrscheinlichkeit einer Interaktion zu erhöhen.


Was ist Digital-Marketing?

Im Gegensatz zum Website-Marketing ist das digitale Marketing viel breiter angelegt. Es umfasst alle Arten von Online-Aktivitäten, einschließlich Social Media Marketing, Mobile Marketing, E-Mail-Marketing, bezahlte Suchanzeigen, Display-Werbung, Video-Marketing usw. Online-Marketing überschneidet sich oft mit traditionellen Offline-Marketingmethoden wie Fernsehwerbung, Radiowerbung, Zeitungsanzeigen, Printanzeigen, Plakatwerbung, Direktwerbung usw.


Es gibt jedoch ein hohes Maß an Überschneidungen zwischen Online-Werbung/Marketing und Online-Marketing. So nutzen beispielsweise viele Menschen Facebook, um lokale Unternehmen zu finden und einige Unternehmen werben über Twitter. Einige nutzen sogar beide Plattformen.


Was ist Website-Marketing?

Website-Marketing wird oft gleichbedeutend mit Online-Marketing verwendet, obwohl es nur ein Teil davon ist. Denn die Website selbst ist für die Unternehmenskommunikation unverzichtbar - ob du nun Produkte direkt über deine Website verkaufst oder Informationen über deine Website anbietest.


Ist eine solche Seite jedoch nicht übersichtlich gestaltet oder über relevante Suchbegriffe nicht auffindbar, ist es unwahrscheinlich, dass die Besucher dort kaufen. Und auch wenn viele Unternehmen keinen Online-Shop haben, profitieren sie dennoch vom Website-Marketing. Schließlich ist deine Website ein direkter Kanal, um zu informieren und deine Marke zu positionieren.


Ideal für dein Online-Business

- Wie du die besten Partnerprogramme für dich auswählst


Affiliate-Marketing ist immer noch eine der beliebtesten Möglichkeiten, um online Geld zu verdienen. Aber es ist wichtig zu wissen, wie du den richtigen Partner für dein Unternehmen findest.


In diesem Artikel erkläre ich dir, warum die Wahl des richtigen Partnerprogramms für deinen Erfolg entscheidend ist.


Warum Branchenexperten wählen?

Wenn du nach Partnern suchst, sind Experten in deiner Branche in der Regel die beste Wahl. Das liegt daran, dass sie bereits ein Netzwerk von Menschen aufgebaut haben die von deinem Produkt profitieren würden.


Du hast eine authentische Beziehung zu deinem Publikum und würdest als Experte gut abschneiden. Außerdem haben sie Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Affiliates.


Affiliate Programme bieten gute Provisionssätze

Die von den verschiedenen Affiliate-Netzwerken angebotenen Provisionssätze sind sehr unterschiedlich. Wenn du dich im World-Wide-Web umsiehst, wirst du feststellen, dass einige 10 % Provisionen anbieten während andere nur 2 % bieten.


Tappe nicht in die Falle einen zu hohen Provisionssatz zu zahlen. Studiere statt dessen die Durchschnittswerte deiner Branche bevor du deinen eigenen Provisionssatz festlegst. Du solltest weder einen viel Höheren noch einen viel niedrigeren Satz zahlen, als der Markt bietet.


Affiliate-Marketing ist wettbewerbsfähig

Der Wettbewerb im Affiliate-Marketing wird von Tag zu Tag größer. Immer mehr Menschen steigen ins Affiliate-Marketing ein und es gibt mehr Tools als je zuvor. Das macht es schwieriger denn je, sich von der Masse abzuheben.


Aber was bedeutet das genau?

Was musst du über Affiliate-Marketing wissen?

Und wie kannst du damit online Geld verdienen?


Diese Fragen und vieles mehr beantworte ich dir in meinem Leitfaden zum Affiliate-Marketing.


Was sind meine Leidenschaften?

Kennst du deine Leidenschaften? Diese musst du selbst herausfinden, weiter im Text findest du Fragen, diese werden dir helfen herauszufinden, was du gerne tust.


Das Wichtigste bei der Suche nach deiner Leidenschaft ist, dass es keine Rolle spielt, ob du gut darin bist oder nicht.


Wie fängst du also an? Überlege zunächst, was du gerne tust. List du gerne Bücher, siehst du gerne Filme, treibst du gerne Sport, hörst du gerne Musik, reist du gerne usw.? Dann schreibe die Dinge auf, die du gerne tust. Nimm dir nun etwas Zeit um über jede Aktivität nachzudenken.


Wie hast du dich gefühlt als du diese bestimmte Tätigkeit ausgeübt hast? Fühltest du dich glücklich, traurig, aufgeregt, entspannt, nervös, usw.?


Wenn du diese Erfahrung genossen hast dann schreibe die Aktivitäten auf, die dir gefallen haben. Wenn du zum Beispiel gerne Bücher gelesen hast, versuche dich an die Namen der Autoren zu erinnern, deiner Bücher die du gerne gelesen hast. Schreibe auch die Genres auf die du bevorzugst.


Schaue dir jetzt deine Liste noch einmal an. Welches Buch sticht am meisten hervor? Ist es das, was du weiterverfolgen willst? Wenn ja, dann ist das großartig! Wenn du aber immer noch mehrere Möglichkeiten hast, dann wähle eine aus die dir interessant erscheint.


Wenn du dich für ein Hobby entschieden hast, musst du dich entscheiden ob du es in Vollzeit oder in Teilzeit ausüben möchtest. Teilzeitjobs werden in der Regel schlechter bezahlt als Vollzeitjobs, aber sie ermöglichen es dir, mehr Zeit für dein Hobby zu verwenden.


Wenn du hingegen eine berufliche Laufbahn anstrebst, musst du dich auf einen gutbezahlten Job konzentrieren.


Kann diese Nische für mich profitabel sein?


Wenn du online Geld verdienen willst, musst du wissen was du tust. Du solltest dich nicht einfach in etwas stürzen, ohne zu wissen wie viel Geld du verdienen wirst. Wenn du nicht genügend Erfahrung hast, verbringst du vielleicht zu viel Zeit damit, herauszufinden wie die Dinge funktionieren und verdienst nicht genug Geld, um deine Rechnungen zu bezahlen.


Es gibt viele Möglichkeiten mit deinem Blog Geld zu verdienen. Einige Blogger verwenden AdSense, andere verkaufen Produkte wie E-Books und manche verkaufen sogar digitale Downloads. Aber es gibt verschiedene Arten von Blogs und jeder erfordert einen anderen Ansatz.


Wenn du zum Beispiel einen Food-Blog betreibst, kannst du wahrscheinlich kein Geld mit dem Verkauf von Musik verdienen. Bevor du also mit der Erstellung deines nächsten Blogbeitrags beginnst, solltest du dir überlegen über welche Art von Blog du schreiben möchtest und ob dies rentabel ist oder nicht.



Affiliate-Partnerprogramme was musst du beachten?

Der Genehmigungsprozess bei Partnerprogrammen ist etwas, das jeder Affiliate-Vermarkter kennen muss. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die in diesem Bereich erfolgreich werden wollen. Doch selbst erfahrene Vermarkter übersehen diesen Aspekt des Affiliate-Marketings oft. In der Tat ist es nicht ungewöhnlich, dass ein neuer Affiliate stundenlang versucht, herauszufinden, wie er seine Affiliates genehmigen kann.


Das ist jedoch wirklich nur Zeitverschwendung. Im Internet gibt es zahlreiche Quellen die den gesamten Prozess sehr detailliert erklären. Dennoch möchte ich dir einige zusätzliche Informationen geben, die dir helfen könnten eine bessere Entscheidung in dieser Angelegenheit zu treffen.


Meiner Meinung nach ist es wichtig zu verstehen, was hinter den Kulissen geschieht, wenn du ein Affiliate-Partnerprogramm bewirbst. Schließlich willst du dir auch nicht wegen einer technischen Panne potenzielle Einnahmen entgehen lassen.


Lass mich dir daher genau zeigen wie du dich bei einem Affiliate-Partnerprogramm bewirbst.


Affiliates bzw. Affiliate-Partner

Affiliates sind unabhängige Vermarkter, die mit der Werbung für Produkte und Dienstleistungen Dritter Geld verdienen. Affiliates arbeiten in der Regel unabhängig ohne direkt vom Werbetreibenden angestellt zu sein. Im Gegenzug zahlen die Werbetreibenden für den von den Affiliates generierten Traffic.


Der Begriff "Affiliate-Marketing"bezieht sich auf verschiedene Methoden die von Unternehmen eingesetzt werden, um mit Kunden und Klienten in Kontakt zu treten. Die gebräuchlichsten Formen von Partnerprogrammen werden als "Cost Per Click", "Cost Per Action" und "Share With Us" bezeichnet.


Bei Cost Per Click (CPC) zahlen Werbetreibende jedes Mal, wenn jemand auf eine Anzeige klickt. Bei Cost Per Action (CPA) zahlen Werbetreibende jedes Mal, wenn ein Besucher eine bestimmte Aktion ausführt, z. B. ein Whitepaper herunterlädt oder ein Formular ausfüllt. Bei Share With Us (SWU) erhalten die Partner eine Vergütung für die Anzahl der Besucher die sie auf die Website eines Werbetreibenden schicken.


Affiliates sind Personen, die an den Verkäufen anderer mitverdienen. Im Falle von Online-Händlern geschieht dies in der Regel, weil sie Werbung auf Websites Dritter schalten. Du könntest zum Beispiel eine Werbung für ein Paar Schuhe auf einem beliebten Modeblog sehen. Wenn du auf die Anzeige klickst, landest du auf der Website des Werbenden.


Dort kannst du die Schuhe direkt kaufen ohne den Umweg über den Blogger nehmen zu müssen.


Benjamin Schmitt ist seit 10 Jahren bereits ein Erfolgreicher Affiliate Marketer und schwört auf Systeme.io die "All-In-One Lösung" alles was du jemals für dein Affiliate Marketing brauchst!


Der Werbetreibende zahlt dem Blogbesitzer eine Gebühr für jeden Klick den er erhält. Wenn also 10.000 Besucher auf die Schuhwerbung geklickt haben, zahlt der Werbetreibende dem Blogger 10.000 Euro.


So funktioniert das Affiliate-Marketing. Es gibt jedoch verschiedene Arten von Affiliates:


Affiliates bzw. Affiliate Partner - Das sind diejenigen die tatsächlich Traffic für den Werbetreibenden generieren. Sie tun dies indem sie Blogs schreiben, Video-Tutorials erstellen, Bilder auf Instagram posten, tweeten oder auf Facebook kommentieren.


Publisher - Dies sind die Eigentümer der Websites, auf denen die Anzeigen geschaltet werden. Sie bieten ihren Lesern kostenlose Inhalte als Gegenleistung für die Schaltung der Anzeigen.


Ersteller von Inhalten - Dies sind die Personen die Artikel schreiben, Podcasts erstellen, Videos aufnehmen oder Fotos machen. Sie werden pro Impression oder pro Ansicht bezahlt.


Influencer - Das sind Prominente, Experten oder auch ganz normale Menschen deren Meinung gefragt ist. Sie können entweder bestimmte Marken oder Produkte empfehlen oder einfach über sie sprechen.


Netzwerken: Und was sollst du unbedingt beachten


Das Wichtigste was du über Affiliate-Marketing wissen solltest, ist, dass es viele verschiedene Möglichkeiten gibt damit Geld zu verdienen. Und je nach der Art des Produkts das du verkaufst, variieren die Provisionssätze der verschiedenen Netzwerke stark. Das macht die Auswahl des besten Netzwerks zu einer schwierigen Aufgabe. Aber keine Sorge - wir haben alles für dich. Wir zeigen dir, worauf du bei einem Netzwerk achten sollten und wie du das beste Netzwerk für deine Bedürfnisse auswählst.


Tipps4You!

E-Mail-Marketing für Einsteiger

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (e.V.) hat gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) den Leitfaden "E-Mail-Marketing für Einsteiger" veröffentlicht. Die Publikation bietet einen systematischen Überblick über das Thema E-Mail-Marketing und hilft dir die Grundlagen des E-Mail-Marketings zu verstehen.


Ob Standalone-E-Mails, Newsletter, Transaktions-E-Mails, Trigger oder Events

- E-Mail-Marketing ist vielfältig und hoch effektiv. Hinzu kommt ein hohes ROI-Potenzial. Nach aktuellen Schätzungen belaufen sich die durchschnittlichen Kosten pro investiertem Euro auf rund 45 Euro.


Für mehr als 70 Prozent der Empfänger ist der Inhalt einer Mailingliste relevant für eine Kaufabsicht. Über 50 Prozent der Befragten halten den Inhalt eines Mailings für wichtig für eine Kaufentscheidung.


Mehr als die Hälfte der Marketer beabsichtigt ihr Budget für E-Mail-Marketing in Zukunft zu erhöhen. Derzeit wissen viele Unternehmen jedoch nicht wie sie E-Mail-Marketing effektiv einsetzen können.


Die Möglichkeiten zur Individualisierung, Messung und Automatisierung gelten als Erfolgsfaktoren. Die Möglichkeiten zur Personalisierung, Messung und Automatisierung bieten große Vorteile für das E-Mail-Marketing.


Zusätzlich zu diesen drei Punkten zeigt die Studie auch, dass:


✅ E-Mail-Marketing ist nach wie vor einer der effektivsten Kanäle zur Generierung von Leads


✅ Unternehmen, die personalisierte Nachrichten versenden, erzielen höhere Rücklaufquoten


✅ Die Zahl der Abonnenten steigt, wenn eine E-Mail-Kampagne regelmäßig verschickt wird


✅ Ein großer Prozentsatz der Nutzer reagiert positiv auf Werbeangebote


✅ Die Nutzer schätzen es, Informationen über Sonderangebote und Rabatte zu erhalten


Wie funktioniert das E-Mail-Marketing? Der Studie zufolge sind die folgenden vier Hauptschritte am E-Mail-Marketing beteiligt:


1. Identifizierung der Zielgruppen

2. Kampagnen entwickeln

3. Emails versenden

4. Ergebnisse messen


Welche All-In-One Marketing Plattform ist die richtige für mich?

Heute gibt es bereits geniale All-In-One Marketing Plattform-Lösungen, die dir nicht nur bei der Verwaltung von E-Mail-Marketingkampagnen helfen können, sondern bei noch bei viel mehr um dein Online Geschäft voran zu treiben.


Affiliate Marketing All-In-One Software Lösung

Die einzige Software Lösung, die du wirklich für dein Online Business brauchst.



Tipps4You!

↪ Alles was du jemals brauchen wirst für dein Online Business ist in diesem MEGA "ALL-IN-ONE" FunnelBuilder Software-Tool" enthalten. Nutze ich schon lange selbst und bin absolut begeistert davon!!!


🚀Systeme.io - All-In-One Funnel Builder Tools (jetzt kostenlos ausprobieren!)


Affiliate Marketing richtig nutzen, um Online Geld zu verdienen. Starte heute deine Reise in die Zukunft und folge mir auf meinem Blog.

Verfasser:

Hans-Jürgen Göbel


Was meine Kunden sagen!

Es fehlen die richtigen Worte, um dieses Online Marketing Kaliber angemessen zu beschreiben. Seine Themen und Denkmuster sind "VISIONÄR". Er will Menschen und Unternehmen in die richtige Richtung lenken.


Im Trend

Erfahre hier 10 Möglichkeiten, mit denen du online seriös Geld verdienen kannst.

Affiliate-Marketing ist eine großartige Möglichkeit, im Internet Geld zu verdienen.

Als ich etwa 16 Jahre alt war, bekam ein Freund von mir ernsthafte Probleme ...

Erhalte jetzt hier meinen kostenlosen Affiliate Marketing Download für Anfänger.

In der heutigen digitalen Welt gibt es kaum noch jemanden, der kein Smartphone besitzt.

Du suchst einen Nebenjob?Dein großer Traum ist es schon immer, ein eigenes Online-Business aufzubauen?

Die Freiheit zu leben wo ich es will!


Über mich

Hallo 👋 Ich heiße Hans-Jürgen Göbel und ich habe diesen Blog erstellt. Ich liebe es anderen menschen zu helfen Online Geld zu verdienen, ich mag auch Reisen, Spaß und Sonne :)

Finde die richtige Kategorie für dich!


500€ im Monat verdienen. +Mehr. +Schneller. Jetzt anmelden, nutze das kostenlose Erfolgscoaching! Wir zeigen dir, wie du anfängst.

Beginne mit mir zu arbeiten

Lass uns vielleicht bei einem Kaffee über das Geschäftliche reden.

Willst du lieber zuerst reden?

Chatte mit mir über WhatsApp.

Unterstützt von